H wie Hörspiel

Sendung Nr. 12 vom 16.04.2004

Hörspiele in dieser Sendung:

Das Ende des Tango · 16:45 
Steffen Kopetzky
16.04.2004, LORA München
Nach einem Text von Antonio Skármeta
SprecherInnen:
Die Frau: Monika Rehbein
Der Mann: Steffen Kopetzky

Produktion/Technik: Michael Lucan
Redaktionelle Mitarbeit: Karin Moeller

Ur-Produktion: März 1994, LORA-Studiokeller Pariser Straße 39
Sprachaufnahmen: Vorproduktions-Studio
Mischung: Sendestudio (2004: Studio Mondstraße digital)

Das Hörspiel wurde im Frühjahr 1994 bei LORA München produziert und urgesendet.
Durch einen glücklichen Zufall blieben die Originalbänder der Sprachaufnahmen erhalten, sie konnten im April 2004 für eine Neuabmischung anhand des Originalmanuskripts verwendet werden.

Steffen Kopetzky, geb. 1971, freier Schriftsteller, diverse Preise und Auszeichnungen, arbeitet auch für den Rundfunk (Hörspiele, Features, Essays, Glossen).

Autorenportrait bei Eichborn Eichborn Internet: Steffen Kopetzky

Antonio Skármeta, chilenischer Schriftsteller, lebte nach dem Militärputsch Pinochets 14 Jahre in Berlin im Exil. Derzeit ist er chilenischer Botschafter in Berlin.
Homepage: Antonio Skármeta, pagina personal
... im Gespräch mit Rudolf von Bitter (BR-online, {literatur+} LeseZeichen)


Magritte · 29:57 
Mike Makart, Ingo Timmerer
2001, QUERFUNK 104,8 MHz
Hörspiel des 4. Karlsruher Hörspielpreises 2001; ausgerichtet von Querfunk-Kultur.

Dies ist eines von vier GewinnerInnen-Hörspielen.
Weitere Infos siehe: http://www.querfunk.de/kultur/gewinnerinnen.html

Creative-Commons Lizenzvertrag
Creative-Commons BY-NC-SA 2.0 DE   (Lizenzvertrag)
Namensnennung, Nichtkommerziell, Bearbeitung erlaubt, Weitergabe unter gleicher Lizenz erwünscht.
Downladen (mp3) hier möglich: http://freie-radios.net/portal/content.php?id=534

Musik in dieser Sendung

Duo Virtuoso / Contrabacheando (Astor Piazolla)  ·  2:59 
Trio Corazón / Cafetin de Buenos Aires 

Hörspieltipps in dieser Sendung

Keine Hörspieltipps in dieser Sendung [oder Daten nicht gefunden]